header feuer arduinna erlebnistouren

Auf den Spuren alter Kulturen

Wandertage Ferschweiler Plateau

Ferschweiler Plateau Erlebnistour ArduinnaBizarre Felsformationen, eine bäuerliche Landschaft und ausgedehnte Waldflächen prägen die Hochebene im Süden der Eifel. Ihre ganz besondere Anziehungskraft erhält sie jedoch durch zahlreiche archäologische Denkmäler: Hier lassen sich jungsteinzeitliche, keltische und römische Monumente in freier Natur entdecken, hier hat auch das frühe Christentum zahlreiche Spuren hinterlassen. Manche Volkssage spinnt sich noch heute um Langsteine, Hügelgräber und Römerbauten.
Unsere Touren führen zu so spannenden Plätzen wie dem Menhir Fraubillenkreuz, der mysteriösen Artio-Inschrift oder der sagenumwobenen Schankweiler Klause.
Unterwegs erfahren Sie archäologische Fakten, Mythen und allerlei Unterhaltsames über die Region und lernen Sagengestalten und geheimnisumwitterte Orte kennen. Zeit zum Rasten und zur eigenen Erkundung ist ebenfalls eingeplant.
Die Herbstwandertage bieten die Möglichkeit, an drei Tagen alle schönen und wichtigen Orte des Plateaus zu erkunden.

03.10. leichte Tageswanderung „Menhire und Madonnen“: Fraubillenkreuz, Schankweiler Klause, Hügelgräber, Wikingerburg, Druidenstein
04.10. Tageswanderung über Felsenpfade „Die Bärin an der Niederburg“: Dianadenkmal, Niederburg, Bärenstein, Schweineställe
05.10. Halbtagstour „Luzia und das Scholtesmännchen“: Ferschweiler Dorfkirchen, Scholtesdell und Kiesgräber; Nachmittag zur freien Verfügung
03.-05.10., Gästehaus Dauwen/ Ferschweiler
38,00 € pro Person ohne Übernachtung, 56,00 € pro Person Übernachtung im Mehrbettzimmer (Verpflegung in Eigenregie oder Catering möglich)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok